Reservierungen und Bezahlung

Anleitungen zum gebrauch von online-kalendern und preisberechnung

1. Kalendernutzung und automatische Preisberechnung

Im Feld PREISLISTE überprüfen Sie die Preise für bestimmte Zeiträume. In einigen Zeiträumen kann es gelegentlich Vergütungen geben, über die wir Sie per E-Mail bei der Bestätigung Ihrer Anfrage informieren werden. Im Kalender können Sie die Verfügbarkeit der Unterkunft überprüfen. Nur die verfügbaren Zeiträume können ausgewählt werden. Klicken Sie den gewünschten Anreise- und Abreisetag an, und der Zeitraum dazwischen wird automatisch ausgewählt. Nach der Auswahl des gewünschten Zeitraums erscheint unter dem Kalender das Feld mit der gesamten Zahl der Nächte , sowie der für den ausgewählten Zeitraum generierte Preis. Klicken Sie nun auf die Taste Bestätigung.

In der Hochsaison ist der Anreisetag am Samstag und der Mindestaufenthalt beträgt 7 Nächte. In der Vor- und Nachsaison ist der Anreisetag nicht festgelegt und der Mindestaufenthalt beträgt 4 Nächte. Der Check-In ist ab 16:00 Uhr und der Check-Out bis 10:00 Uhr.

2. Ausfüllen des Fragebogens

Nach der Auswahl des verfügbaren Zeitraums füllen Sie den nachfolgenden Fragebogen aus. Im Reservierungsfragebogen geben Sie Ihre persönlichen Daten sowie Informationen zur Personenanzahl und andere im Fragebogen erforderliche Informationen ein. Da für bestimmte Zeiträume Sonderangebote gelten, empfehlen wir Ihnen, vor der Auswahl des Zeitraums die verfügbaren Angebote im Hauptmenü unter SONDERANGEBOTE zu überprüfen.

3. Überprüfung der eingetragenen Daten

Überprüfen Sie die eingetragenen Daten und bestätigen Sie Ihre Reservierung.

4. Reservierung und Zahlung

Nach Erhalt Ihrer Anfrage werden wir Ihnen in der Frist von 24 Stunden (an Wochenenden und Feiertagen 48 Stunden) eine E-Mail senden, die neben der Bestätigung Ihrer Anfrage auch die Zahlungsdaten (die Höhe der Anzahlung und des Restbetrags), Zahlungsfristen und Zahlungsweisen enthalten wird. Anmerkung: Die Bankgebühren für die Überweisungen trägt der Gast.

Reservierungs- und stornierungsbedingungen

1. Nach Annahme der allgemeinen Reservierungsbedingungen und Überprüfung der Angaben hat der Gast eine Anzahlung in Höhe von 30% des gesamten Buchungspreises der Vila zu leisten.

2. Die Zahlungsfrist für die Anzahlung beträgt maximal 7 Tage ab dem Datum der Vorrechnung. Die Vorrechnung wird auf den gesamten Reservierungsbetrag ausgestellt und sie enthält den Betrag der Anzahlung mit Fälligkeitsdatum (7 Tage ab Ausstellung) und den Restbetrag mit Fälligkeitsdatum (60 Tage vor Beginn des gebuchten Zeitraums). Die Vorrechung wird dem Gast per E-Mail zugesendet. Wenn bis zum Fälligkeitsdatum keine Überweisung auf das Konto des Gastgebers erfolgt hat, wird davon ausgegangen, dass der Gast von der Reservierung zurückgetreten ist.

3. Nachdem der Gastgeber innerhalb der angegebenen Frist die Anzahlung auf sein Konto erhalten hat, sendet er dem Gast per E-Mail die Buchungsbestätigung und die Rechnung für die geleistete Anzahlung in Höhe von 30 % des Gesamtbetrags zu.

4. Spätestens 60 Tage vor dem Beginn des gebuchten Zeitraums hat der Gast den Restbetrag der Reservierung auf das Konto des Gastgebers zu überweisen..

5. Wenn der Gast den Restbetrag bis zum Fälligkeitsdatum nicht bezahlt, gilt die Reservierung als storniert, und der Gast verliert die bereits geleistete Anzahlung. Sollte der Gastgeber diesen Termin nachträglich zum gleichen Preis verkaufen, dann wird er dem Gast die geleistete Anzahlung zurückerstatten.

6. Nach der Begleichung des Restbetrags durch den Gast, die innerhalb der angegebenen Frist von mindestens 60 Tagen vor Anreise zu erfolgen hat, sendet der Gastgeber dem Gast per E-Mail die Rechnung über die restlichen 70% der gesamten Buchung und die Bestätigung der Reservierung.

7. Falls der Gast an dem für die Ankunft vorgesehen Datum nicht erscheinen sollte, erstattet ihm der Gastgeber für die nicht verbrauchten Kosten im Haus (Strom, Wasser, Klimaanlage, ...) 10% des Reservierungsbetrags zurück, und der Rest wird nicht erstattet.

8. Bei der Ankunft in der Unterkunft hat der Gast eine Kaution zu hinterlegen, die ihm am Abreisetag zurückerstattet wird, sofern keine Sach- oder Inventarschäden entstanden sind.

9. Für die bezahlte Kaution erhält der Gast eine Quittung vom Gastgeber. Nachdem der Gastgeber die Kaution zurückerstattet , unterschreibt der Gast , den Betrag der Kaution zurückerhalten zu haben.

Den Gästen wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.